Impfapartheid beschleunigt Verfall

02.12.2021 von Christian Zehenter

Wie kann man ein Drittel der Bevölkerung ausgrenzen, diffamieren, ächten und zwangsbehandeln - und was wären die Folgen? Das erste Mal in der Geschichte sollen Menschen für die Wirkungslosigkeit eines Medikamentes verantwortlich sein, das sie gar nicht erhalten haben. Zum ersten Mal sollen Ungeimpfte Geimpfte durch eine Impfung schützen, die diese selbst nicht schützt. Weitaus die meisten Covid-Intensivpatienten sind vollständig geimpft. Kreuzfahrtschiffe und Events ausschließlich mit Geimpften verzeichnen hohe Infektionszahlen. Impf-Europameister Portugal und Impfweltmeister Gibraltar kündigen neue Lockdowns an. Alle Impfhochburgen der Welt wie Irland oder Israel vermelden ebenfalls neue Infektionswellen -. während Afrika als Impf-Schlusslicht mit einer Impfquote von nur 6 % fast keine Erkrankten und Toten durch Sars-CoV-2 aufweist. Dennoch sollen irgendwie die Ungeimpften schuld an allem sein. Sie haben sich der heiligen Kommunion der neuen Zeit verweigert und sich damit der Häresie, der Gotteslästerung schuldig gemacht. Nun sollen sie zum Konvertieren gezwungen werden. Aber wie soll das funktionieren? Und welche Folgen wird das für unsere Gemeinschaft haben? Wird es bald farbige Armbinden und Internierungslager für Ungeimpfte geben (Quarantäne-Einrichtungen, Berufsverbote und Ausgangssperren für sie gibt es bereits) - und dann wieder einmal einen Krieg, wie sich das für Deutschland gehört?
 
Der Autor schreibt: "Diese Art von Politik versucht das Unmögliche: nämlich das aktive Drittel der Bevölkerung auszugrenzen. Viel Erfolg beim Scheitern. Es beschleunigt nur den Zerfall des letzten bürgerlichen Zusammenhalts. Nicht-Geimpfte ziehen sich zurück; aus der freiwilligen Feuerwehr, dem Sportverein, der Kneipe, dem Rotary-Verein. Auf den Rückzug folgt die Suche nach Alternativen (...) „Absolut sicher“, das war ein Versprechen in den 60ern und 70ern, das genau das Gegenteil bewirkt hat: Nichts ist sicher außer dem Tod, und der kostet das Leben."

Zum Artikel auf tichyseinblick.de: "Schon mal überlegt, wie das gehen soll mit der Impfpflicht?" (02.12.2021)

 

Bildquelle: Adobe Stock / Turner

Zurück

Einen Kommentar zum Thema schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 5.

Anzahl Kommentare: 0