Deutscher Paternalismus alias postdemokratische Bevormundung

Mobilität, Ernährung, Bildung, Hausbau, Wohnen, Finanzielles, Familie oder Gesundheit – heute ist jeder Lebensbereich Regierungssache: So steigt die Zahl der Gesetze, Vorschriften, Verbote, Verordnungen, Überwachungsprojekte und Kontrollen täglich.

Dramatisch falsche Berechnungen einer irrationalen Corona-Politik

Die zahlenbasierte Argumentation von Corona-Maßnahmen bröckelt schon beim ersten Blick unter die Publikumsebene von Tagesschau, FAZ und Spektrum der Wissenschaft. Renommierte Wissenschaftler raufen sich angesichts dieses institutionellen Betrugs die Haare.

Genesene gegen Hunderte Erregerproteine immun

Wissenschaftliche Studien bescheinigen Genesenen eine deutlich bessere Immunität gegen Coronaviren als Geimpften. Eine schwedische Untersuchung ergab: Für Zweifachgeimpfte ist das Risiko, eine Durchbruchsinfektion zu erleiden, um ein Vielfaches höher,

Vertrauensverlust in Regierung und Medien ohne Konsequenzen

Heute zeichnen autoritäre Erziehungsmittel das Wirken der Regierung. Viele begrüßen das sogar, da Hierarchie aus ihrer Sicht Klarheit und Sicherheit schafft. Doch immer mehr Menschen geht auf, dass man stets verliert, wenn man Freiheit gegen Sicherheit tauschen möchte.

Nur wenige Insider kritisieren Medienbetrieb

Wie aus vermeintlich unabhängiger Berichterstattung Haltungs-, Gesinnungs- und schließlich Herdenjournalismus wird, beobachten wir gerade in Echtzeit. Undenkbar, sich gegen den vorgegebenen moralischen Kurs zu wenden. Manche wagen es dennoch.

Impfung scheint Infektionen zu begünstigen

Die Impfung verfehlt offensichtlich nicht nur den einzigen Zweck einer Impfung - den Schutz vor Infektion -, sondern korreliert sogar mit einer erhöhten Infektionsrate. Das zeigt sich nicht nur innerhalb Deutschlands, sondern auch weltweit.

Kardiovaskuläre Todesfälle liegen weit über Durchschnitt

Profisportler leben seit 2021 gefährlich, so scheint es. Fast kein Tag vergeht, an dem nicht ein Spiel abgebrochen wird, weil ein Teilnehmer mit Herzproblemen zusammenbricht. Doch ist nicht der Sport für die enorme Zunahme der Zwischen- und Todesfälle verantwortlich.

Institutionelle Korruption in der Medienbranche

Neben der Gates Foundation sponsern Dutzende Milliardärsstiftungen, Seilschaften, staatliche Gesinnungstöpfe und Konzerne unsere Medien. Dabei lässt sich eine Tendenz feststellen: Je höher das Schmiergeld, desto kurs- und gesinnungstreuer die Berichterstattung.

Todesfälle und schwere Nebenwirkungen durch Covid-Vakzine

Mittlerweile hat die europäische EMA über 21.000 Todesfälle in Zusammenhang mit der Corona-Impfung erfasst. Der öffentlich-rechtliche Rundfunk und die großen Zeitungen haben nicht darüber berichtet? Ein Blick auf deren Finanzierung gibt Anhaltspunkte zu diesem Rätsel.

Lockerungen in vielen Ländern - Deutschland bleibt eisern

Während weltweit Länder wie etwa Großbritannien stufenweise aus den Pandemiebeschränkungen aussteigen - weil ein dauerhafter Notstand kein Notstand ist, sondern erzwungene Normalität -, will Deutschland weiter einsteigen und die staatliche Regulation durchexerzieren.

Zwang zur Impfung beschädigt Vertrauen

Die geplante Impfpflicht verstößt nicht nur gegen Menschenrechte und den Nürnberger Kodex, der jede Nötigung zu einer medizinischen Behandlung nach Ende des Dritten Reiches wohlweislich ausschloss. Auch Ärzten ist mittlerweile nicht mehr wohl dabei.

Genesenenstatus verkürzt - und andere höfische Beschlüsse

Die Covid-Zahlen auf den Intensivstationen und anderen Klinikabteilungen sind deutlich rückläufig. Aber es könnte wieder tödlich werden! Mit dieser Begründung geht Deutschland - wie schon oft in der Geschichte - einen moralistisch-totalitären Sonderweg.